Accessability Links
Subsectors

Automotive

Wie jeder High Tech getriebene Markt erlebt auch die Automobilindustrie einen Mangel an Fachkräften. Mit der Entwicklung hin zum autonomen Fahrzeug ist damit zu rechnen, dass der Bedarf an hoch qualifizierten Experten weiter zunehmen wird.

Die aktuelle Marktsituation erfordert Experten, die sowohl Kenntnisse modernster Technologien als auch Erfahrung mit traditionellen Vorgehensweisen mitbringen. 

Hier bei Spencer Ogden bietet unser Team spezifische Services für OEMs und die gesamte Lieferkette der Automobilindustrie, inklusive First-Tier- und Second-Tier-Zulieferern. Unsere Consultants sind mit jeder Phase entlang der Supply Chain vertraut, vom Design über die Entwicklung bis hin zur Serienproduktion.

Wir haben unsere Prozesse auf die schnelle und passgenaue Vermittlung von Spezialisten ausgerichtet. Durch unseren sorgfältigen Rekrutierungsprozess erhalten wir Zugang zu den passenden Kandidaten, deren berufliches Profil den umfassenden Ansprüchen unserer Kunden gerecht wird. Zentrale Projekt-Teams in einer unserer vielen globalen Niederlassungen in Kombination mit professioneller Betreuung unserer Experten sorgen für die nötige Unterstützung für all unsere Kunden. Von Genehmigungsfragen über die Abrechnung bis hin zur Unterbringung – wir kümmern uns darum. 
Mit spezialisierten Consultants, die auch die Subsektoren der Automobilbranche abdecken, können wir auf Ihre Anfragen jederzeit mit passgenauen Rekrutierungslösungen reagieren.

Motorenentwicklung, Karosseriebau, Interieur, Exterieur, Sitze, Antrieb, Qualität, Herstellung & Produktionsprozesse, Sonderfahrzeuge, Getriebe & Antriebstechnik, Elektrik & Verkabelung, Fahrwerk, Projekt-Teams, Vertrieb & Account Management, Material & Supply Chain, Telematik, Schweißen & Produktion, Arbeitsschutz, Lichtanlage, Thermoakustik, Testplanung & Entwicklung, Emission.

HERAUSFORDERUNGEN UND CHANCEN DER BRANCHE

Autos sind zu einem der effektivsten Transportmittel der Geschichte geworden. Seit der Ersteinführung des Autos im Jahr 1768 hat sich die Branche erfolgreich an die Verbraucherpräferenzen angepasst. 88 Millionen verkaufte Autos im Jahr 2015 belegen dies auf eindrucksvolle Weise. In Anbetracht von voraussichtlich 111 Millionen verkauften Fahrzeugen im Jahr 2020 entwickelt sich der Sektor weiterhin rasant. 
 
Die Branche zählt zu den beständigsten Industriezweigen des letzten Jahrhunderts und hat über Jahrzehnte hinweg Millionen von Arbeitsplätzen geschaffen. 

Produkterweiterungen und Innovationen loten die Grenzen des Automobildesigns und der Produktion aus. Veränderungen im Kaufverhalten haben tief greifende Verbesserungen bei Sicherheit und Kraftstoffverbrauch angestoßen. Folglich stiegen die Verkäufe drastisch an. Fortschritte bei Software und Elektronik treiben die Marktführer kontinuierlich dazu an, verlässliche und energieeffiziente Fahrzeuge zu bauen, die auch die Bedürfnisse zukünftiger Kunden erfüllen. 

OEM-Prioritäten.  Angesichts der Zunahme elektronischer Bestandteile sind OEMs gezwungen, mit Zulieferern und Experten außerhalb der Automobilindustrie zusammenzuarbeiten. Um dies umzusetzen, muss sich die Arbeitsweise der OEMs ändern. Beispielsweise können sie mit Venture Funds Unternehmen unterstützen, die an technischen Innovationen arbeiten, und nicht-traditionellen Zulieferern so besseren Zugang gewährleisten. Als Beispiel sind hier Hardware- und Software-Unternehmen zu nennen. 

OEMs sollten sich zudem auf die Forschung und Entwicklung sowie auf ihre Produktionsabläufe konzentrieren und jene identifizieren, die den größten Mehrwert bringen und einen wirklichen Unterschied machen. Neuerungen bei Sicherheit und Umweltregulierungen sollten so kosteneffektiv wie möglich angegangen werden. 

Zulieferer-Prioritäten.  Zulieferer sollten Partnerschaften mit innovativen, nicht-traditionellen Elektronikanbietern und Infotainment-Firmen eingehen. Diese einflussreichen Stakeholder sollten zudem ihre Portfolios rationalisieren und danach streben, zu den wenigen Top-Zulieferern für ihre Hauptprodukte zu zählen. Für gemeinsame Investitionen in neue globale Plattformen werden OEMs mit ihren wichtigsten Zulieferern kooperieren. Darüber hinaus sollten Zulieferer gründlich prüfen, welche Chancen die Erweiterung auf weitere strategische Partner bietet. Zusammenarbeit in dieser frühen Phase birgt Potenzial für langfristige Gewinne. 



Dafür steht Spencer Ogden:

Die Werte, die Spencer Ogden für sich definiert hat, Innovation, Professionalität und Erfolg, gelten für unser Unternehmen weltweit. Wir sind äußerst ambitioniert und legen viel Wert auf die Motivation unserer Mitarbeiter, was dann wiederum zur stetigen Leistungssteierung führt. Die weltweite Expansion seit 2010 mit inzwischen 15 internationalen Niederlassungen macht dies deutlich. Wir bieten maßgeschneiderte Trainingsprogramme an, die unsere Consultants ihre gesamte Laufbahn hindurch voranbringen. Wir bieten auch ein Mentorenprogramm, damit unsere Consultants ihr Wissen in ihrem Spezialgebiet kontinuierlich erweitern können, und stellen so sicher, dass wir die kompetentesten Consultants der gesamten Branche bei uns vereinen.

Mehr erfahren

SPS-Programmierer und Inbetriebnehmer (m/w) Automotive
  • Art der Anstellung Contract
  • Location Germany, Rheinland-Pfalz, Kaiserslautern
  • Gehalt Negotiable
  • Beschreibung Spencer Ogden sucht für einen Konzern aus dem Automotive Bereich einen freiberuflichen SPS-Programmierer und Inbetriebnehmer (m/w). Branche: Automotive, Sondermaschinenbau
Inbetriebnehmer Automotive (m/w) in Barcelona
  • Art der Anstellung Contract
  • Location Germany, Baden-Württemberg, Reutlingen
  • Gehalt Negotiable
  • Beschreibung Spencer Ogden sucht für einen Konzern aus dem Automotive Bereich einen freiberuflichen SPS-/TIA Spezialisten und Inbetriebnehmer (m/w). Branche: Automotive, Sondermaschinenbau
SPS-Spezialist und Inbetriebnehmer Automotive
  • Art der Anstellung Contract
  • Location Germany, Baden-Württemberg, Esslingen
  • Gehalt Negotiable
  • Beschreibung Spencer Ogden sucht für einen Konzern aus dem Automotive Bereich einen freiberuflichen SPS-Spezialisten und Inbetriebnehmer (m/w). Branche: Automotive, Sondermaschinenbau
Projektmanager Automotive (m/w)
  • Art der Anstellung Permanent
  • Location Germany, Baden-Württemberg, Heilbronn
  • Gehalt Negotiable
  • Beschreibung Für unseren Mandanten einen Hersteller von Montage- und Funktionsprüfanlagen für den Automotive-, Medizin- und Solarbereich sowie Marktführer für flexible Automatisierungslösungen suchen wir aktuell